• Startseite
  • Aktuelles
  • COVID-19: Pandemie hat Zahl der Organtransplan­tationen weltweit gesenkt

Aktuelles

COVID-19: Pandemie hat Zahl der Organtransplan­tationen weltweit gesenkt

Die Zahl der Organtransplantationen ist im vergangenen Jahr vor allem während der ersten Welle der Pandemie deutlich zurückgegangen. Eine Studie in Lancet Public Health ermittelt erhebliche Unterschiede zwischen den untersuchten 22 Ländern. Deutschland scheint dabei mehr unter dem anhaltenden Rückgang der Spenderorgane zu leiden, in anderen Ländern ist es trotz geringer Zahlen von Infizierten zu einem schweren Einbruch gekommen.

 Mehr dazu lesen Sie hier im Artikel des Ärzteblattes ➜